Klaus Arnold, Christoph Neuberger's Alte Medien — neue Medien: Theorieperspektiven, PDF

By Klaus Arnold, Christoph Neuberger

ISBN-10: 3322806243

ISBN-13: 9783322806246

ISBN-10: 3531143735

ISBN-13: 9783531143736

Kommunikationsmedien unterliegen einem ständigen Wandel. Einige Medien, verstanden als technische Mittel, die indirekte Kommunikation ermöglichen, erwiesen sich dabei als äußerst erfolgreich und haben bis heute überlebt. Andere hingegen verschwanden aus dem Alltag oder scheiterten frühzeitig, obwohl ihnen in ihrer Startphase eine glanzvolle Zukunft vorhergesagt wurde. Der Sammelband geht zum einen der Frage nach, inwieweit Randbedingungen wie Medientechnik, -politik und -nutzung den Wandel der Medien beeinflusst haben. Zum anderen werden einzelne "alte" und "neue" Medien analysiert. Dabei wird ihre Entwicklung im intermedialen Beziehungsgeflecht verdeutlicht.

Show description

Read Online or Download Alte Medien — neue Medien: Theorieperspektiven, Medienprofile, Einsatzfelder Festschrift für Jan Tonnemacher PDF

Similar german_15 books

New PDF release: Der Zusammenhang zwischen Mitarbeiter- und

In Praxis und Wissenschaft bestehen heute kaum noch Zweifel darüber, dass die Zufriedenheit der Mitarbeiter einen entscheidenden Einfluss auf die Kundenzufriedenheit hat. Vor diesem Hintergrund haben zahlreiche Unternehmen in den letzten Jahren in die Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit investiert.

New PDF release: Politik besser verstehen: Neue Wege der politischen Bildung

Die Bürgerinnen und Bürger einer Demokratie müssen dem Diskurs der Öffentlichkeit mit ständig wechselnden Themen folgen. Dies erfordert eine Reihe von Kompetenzen, die nicht zuletzt durch die schulische politische Bildung gefördert und erworben werden. Das Buch zeigt neue Wege auf, wie im Unterricht die jeweils aktuellen Krisenerscheinungen auf allgemeine grundlegende Fragen zurückgeführt werden können.

New PDF release: Achtung, Kinder mit schlimmen Namen an Bord!

Kevin ist kein identify, sondern eine Diagnose. Über den Irrsinn auf deutschen Straßen ist viel geschrieben und gesagt worden. Für die web site Chantalismus. tumblr. com sitzt das challenge allerdings weniger am Steuer, sondern klebt an der Heckscheibe. Und das Hundertausendfach. Und da sind "Chantal" oder "Kevin" noch das kleinste challenge.

Download e-book for iPad: Zusammen - Arbeit - Gestalten: Soziale Innovationen in by Guido Becke, Peter Bleses, Frerich Frerichs, Monika

Soziale und gesundheitsbezogene Dienstleistungen unterliegen einem doppelten Innovationsdruck: Sie sind mit alternden Belegschaften zu erbringen; überdies beeinträchtigt die starke Ökonomisierung die Arbeitsbedingungen und die Attraktivität von Sozial- und Gesundheitsberufen. Das Konzept der sozialen Innovation eröffnet neue Forschungs- und Gestaltungsperspektiven in Unternehmen und Netzwerken.

Additional info for Alte Medien — neue Medien: Theorieperspektiven, Medienprofile, Einsatzfelder Festschrift für Jan Tonnemacher

Example text

Dazu ziihlen aber auch vergleichende Kennwerte des Mediensystems selbst: Einschaltquoten und einschlagige Rankings ("Welches Medium berichtet am meisten/am wenigsten tiber ... ). Indices bzw. Mittelwerte dieser Art orientieren die Journalisten vermutlich mehr als erwartet, denn nicht zufillig markieren diese neben der Ausdifferenzierung von Ausdifferenzierung einen weiteren reflexiven Sprung zur Beobachtung von Beobachtung von Wirklichkeit. Dass diese Orientierung irnplizit (gerauschlos) erfolgt und nicht fossiliert, sagt nichts gegen deren Wirksamkeit.

Die rentable Kapitalakkumulation ist nur dann gelungen, 46 Manfred Knoche wenn iiber massenhaften Verkauf ein "Surplus" (Gewinn) erreicht wird. Das grundsatzliche Problem besteht darin, dass es sich nicht urn einen einmaligen Prozess von Produktion und Verkauf handelt, sondern dass das Ziel der Kapitalakkumulation nur durch standige, schier unendliche Wiederholungen dieses Prozesses erreicht werden kann. Da es sich dabei urn einen kumulativen Prozess der Anhaufung von stiindig wachsenden Kapitalmengen handelt, muss zur Sicherung der Profitrate das nicht Wert steigernde Brachliegen von Kapital durch eine Beschleunigung und mengenmiiBige Ausweitung des Prozesses von Produktion und Verkauf eingeschriinkt bzw.

Spater (vgl. Pressesprecher. 2004, 2. , H. 6, S. 37) ist die Rede von 17 Printmedien, und noch spater (vgl. prmagazin. 2004, 35. , H. 12, S. 3) besteht das Sample zusatzlich aus "siimtlichen Politik- und Wirtschaftsmagazinsendungen des Femsehens". Zur Ausdifferenzierung der Mediengesellschaft 37 sogar fur Themen und Bereiche, iiber die der "Medien Tenor" ex cathedra befindet, aber zu denen er keinerlei Analysen vorlegen kann. 1S 8. Zur Absicherung von Quellen flir Wirklichkeitskonstruktion Kurzum: Die Arbeit des "Medien Tenor" verifiziert, wie hier ansatzweise demonstriert wurde, auf beeindruckende Weise die oben angemeldeten Bedenken: Interessengesteuerte Ergebnisformulierung, wissenschaftlich inkompetente Vorgehensweise, die mangelnde Offenlegung der Methodik und die so gut wie unmogliche Nachpriifbarkeit.

Download PDF sample

Alte Medien — neue Medien: Theorieperspektiven, Medienprofile, Einsatzfelder Festschrift für Jan Tonnemacher by Klaus Arnold, Christoph Neuberger


by Jeff
4.0

Rated 4.18 of 5 – based on 50 votes