Download PDF by Susanne Planert: Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen : kritische Analsye

By Susanne Planert

ISBN-10: 383500297X

ISBN-13: 9783835002975

Show description

Read Online or Download Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen : kritische Analsye von HGB, US-GAAP und IAS/IFRS PDF

Best german_3 books

Corporate Shared Services : Bereitstellung von by Frank Keuper, Christian Oecking PDF

Renommierte Wissenschaftler und Autoren aus der Praxis informieren über moderne corporations- und Koordinationsformen zur kernkompetenzunterstützenden Bereitstellung von prone im Konzern, um Ressourcen zu bündeln, Bereitstellungskosten zu reduzieren, Kostentransparenz zu erhöhen sowie das Qualitätsniveau zu vereinheitlichen.

Additional resources for Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen : kritische Analsye von HGB, US-GAAP und IAS/IFRS

Example text

B£/55£ (Bilanzrechtssystem, 1994), S. 25. Vgl. MOXTER (Grundsatze, 2003), S. 4-7. Vgl. MOXTER (Grundsatze, 2003), S. 229; WOLK (Generalnorm, 1992), S. 141 ff. Vgl. MOXTER (PrUfung des „true and fair view", 1996), S. 675. Vgl. MOXTER (PrUfung des „true and fair view", 1996), S. 675. Vgl. WOSTEMANN (FrinciplQS, 1999), S. 117. MOXTER (Stand der Bilanztheorie, 1966), S. 38. 11 Sinne auszulegen:^^ Bemessungsnormen und Informationsnormen werden gleichermal3en durch diesen Verweis erfasst. Elementar ist es, die Informationsnormen als Teilmenge der GoB zu verstehen, um aufgrund des im Gegensatz zu den Bemessungsnormen noch nicht gefestigten Systems von Informationsgrundsatzen Informationsinhalte zu prazisieren.

179. Vgl. MOXTER (Rechenschaft, 1976), S. ; LEFFSON {Gmnds^tzQ, 1987), S. 179. ^^ Ballwieser identifiziert weitere wesentliche Informationsgrundsatze („Grundsatz der neutralen Berichterstattung", „Grundsatz der Unbeachtlichkeit des Vorsichtsprinzips"; „Grundsatz der Wesentlichkeit", „Grundsatz der Verlasslichkeit", „Grundsatz der Informationszerlegung", „Grundsatz der Darstellungsstetigkeit", „Grundsatz der Interessenabwagung" und „Grundsatz der Darstellungswahlrechte") innerhalb des Handelsbilanzrechts, die sich je nach inhaltlicher Auslegung teilweise in den obig genannten Prinzipien wieder finden bzw.

2001, BGBl. I 2001, S. 1310, Art. 9, Nr. 2. Ohne Unterscheidung zwischen unmittelbaren und mittelbaren Pensionsverpflichtung gilt die Subsidiarhaftung des Arbeitgebers. Vgl. BLOMEYERI OTTO (Altersversorgung, 2004), Einleitung, Rn. 65 sowie § 1 Rn. 260; IDW (HFA 2/1988 Pensionsverpflichtungen, 1988), S. 403. Die bisherige Regelung schloss fiir Pensionskassen und Direktversicherungen eine Subsidiarhaftung aus. Vgl.

Download PDF sample

Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen : kritische Analsye von HGB, US-GAAP und IAS/IFRS by Susanne Planert


by Daniel
4.2

Rated 4.56 of 5 – based on 40 votes