Download e-book for iPad: Der Eisbrecher. Hitler in Stalins Kalkül. by Viktor Suworow

By Viktor Suworow

ISBN-10: 3608915117

ISBN-13: 9783608915112

Show description

Read Online or Download Der Eisbrecher. Hitler in Stalins Kalkül. PDF

Similar german books

'Bildung' jenseits pädagogischer Theoriebildung?: Fragen zu by Detlef Gaus, Elmar Drieschner PDF

Allgemeine Pädagogik – quo vadis? Einst hatte sie sich selbst die Aufgabe gestellt, einen alle Bereiche übergreifenden Bildungsgedanken zu entwickeln. Inzwischen beschränkt sie sich, vorsichtiger geworden, darauf, historische und systematische Klärungen zum Bildungsdiskurs beizutragen. Selbst dieses Systematisierungsangebot aber ist im heutigen allgegenwärtigen Jargon von ‚Bildung‘ immer weniger gefragt.

Download PDF by Wolfgang Hromadka, Frank Maschmann: Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht +

Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivmächte – die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen (Betriebs- und Personalräte) – wirken auf Arbeitnehmerseite an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit, um das strukturelle Ungleichgewicht zum Arbeitgeber auszugleichen.

Extra resources for Der Eisbrecher. Hitler in Stalins Kalkül.

Sample text

Weshalb messen wir bei ihm mit anderem Maß? Man ereifert sich mir gegenüber: Die Sowjetunion habe in der »Vorkriegsperiode« niemandem offiziell den Krieg erklärt, weshalb man ihr auch keine Beteiligung am Krieg nachsagen könne. Aber ich bitte Sie, auch Hitler hat nicht immer formal den Krieg erklärt. Folgt man den Verlautbarungen der sowjetischen Propaganda, dann hat auch am 22. Juni 1941 niemand irgendwem formal den Krieg erklärt. Weshalb also gilt dieses Datum als Grenzscheide zwischen Frieden und Krieg?

Trotzki (»Bulletin der Opposition« Nr. 24, S. 9) l. 2. Außer Tuchatschewski und Leuten seines Schlages verfügte Stalin jedoch auch über wirkliche Strategen. Der erste und glänzendste unter ihnen war natürlich Wladimir Triandafillow - der Vater der Operativen Technik. Er war es gewesen, der 1926 als erster eine Annäherungsformel für die Theorie von der »Operation in die Tiefe« in seinem Buch »Die Operationsbreite moderner Armeen« geboten hatte. Seine Vorstellungen hatte Triandafillow in seinem Buch »Die Operationsweise moderner Armeen« (Moskau 1929) weiterentwickelt.

Er versuchte noch einmal, Stalin zuvorzukommen, aber da war es bereits zu spät. Hitler konnte nur noch auf glänzende taktische Siege hoffen, doch die strategische Lage Deutschlands war katastrophal. Es war erneut zwischen zwei Mühlsteine geraten: auf der einen Seite Großbritannien mit seinen unzugänglichen Inseln (und den USA in seinem Rükken), auf der anderen Seite Stalin. Hitler wandte sich nach Westen, doch war ihm völlig bewußt, daß Stalin einen Angriff vorbereitete, daß er mit einem Schlag die Erdölaorta in Rumänien durchtrennen und die gesamte deutsche Industrie, Deutschlands Heer, seine Luftwaffe und die Flotte lahmlegen konnte.

Download PDF sample

Der Eisbrecher. Hitler in Stalins Kalkül. by Viktor Suworow


by John
4.2

Rated 4.12 of 5 – based on 38 votes