Die Gesellschaft der Unternehmen – Die Unternehmen der - download pdf or read online

By Andrea Maurer, Uwe Schimank

ISBN-10: 3531158481

ISBN-13: 9783531158488

Show description

Read Online or Download Die Gesellschaft der Unternehmen – Die Unternehmen der Gesellschaft: Gesellschaftstheoretische Zugänge zum Wirtschaftsgeschehen (Reihe: Wirtschaft + Gesellschaft) PDF

Best german books

Read e-book online 'Bildung' jenseits pädagogischer Theoriebildung?: Fragen zu PDF

Allgemeine Pädagogik – quo vadis? Einst hatte sie sich selbst die Aufgabe gestellt, einen alle Bereiche übergreifenden Bildungsgedanken zu entwickeln. Inzwischen beschränkt sie sich, vorsichtiger geworden, darauf, historische und systematische Klärungen zum Bildungsdiskurs beizutragen. Selbst dieses Systematisierungsangebot aber ist im heutigen allgegenwärtigen Jargon von ‚Bildung‘ immer weniger gefragt.

Wolfgang Hromadka, Frank Maschmann's Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht + PDF

Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivmächte – die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen (Betriebs- und Personalräte) – wirken auf Arbeitnehmerseite an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit, um das strukturelle Ungleichgewicht zum Arbeitgeber auszugleichen.

Additional info for Die Gesellschaft der Unternehmen – Die Unternehmen der Gesellschaft: Gesellschaftstheoretische Zugänge zum Wirtschaftsgeschehen (Reihe: Wirtschaft + Gesellschaft)

Sample text

5 Forschungsperspektiven Ich habe mich hier der Frage gewidmet, ob und warum sich die Soziologie für Unternehmen interessieren sollte und welches Instrumentarium sie dazu nutzen könnte. Durch den kontrastierenden Dialog mit der ökonomischen Theorie, die Unternehmen ausschließlich mit Bezug auf die Marktkoordination und die Effizienzfrage behandelt, konnte ich aufzeigen, dass der ‚unaufhaltsame Siegeszug’ des Unternehmens seinen Ausgangspunkt in diversen Abstimmungsproblemen hat und dass mit der ‚unternehmensförmigen Produktion’ privatvertraglich konstituierte hierarchische Regeln und Strukturmuster entstehen, die andere soziale Mechanismen der Handlungsregelung ablösen oder auch verdrängen und nicht frei von Problemen sind.

Suhrkamp Fligstein, Neil (1987): The Intraorganizational Power Struggle: Rise of Finance Personnel to Top Leadership in Large Corporations, 1919-1979. In: American Sociological Review 55/1, S. 44-58 Fligstein, Neil (1990): The Transformation of Corporate Control. Cambridge and London: Harvard University Press Freeland, Robert F. (1996): The Myth of the M-Form? Governance, Consent, and Organizational Change. In: American Journal of Sociology 102/2, S. 483-526 Granovetter, Mark S. (1973): The Strength of Weak Ties.

Es treten heroische wirtschaftliche Führerpersönlichkeiten in den Blick, von James Watt, Alfred Krupp, Andrew Carnegie, Henry Ford, Friedrich Flick bis hin zu Bill Gates (über Krupp z. B. Mühlen 1965, Gall 2000; 2002, über Carnegie: Wall 1970, Nasaw 2006). Sie bauen ganze Unternehmensimperien aus dem Nichts heraus auf, setzen technische Innovationen, neue Produkte oder neue Organisationskonzepte durch. Diese Innovationen verändern die Struktur ganzer Wirtschaftszweige und treiben das wirtschaftliche Wachstum voran.

Download PDF sample

Die Gesellschaft der Unternehmen – Die Unternehmen der Gesellschaft: Gesellschaftstheoretische Zugänge zum Wirtschaftsgeschehen (Reihe: Wirtschaft + Gesellschaft) by Andrea Maurer, Uwe Schimank


by Richard
4.3

Rated 4.15 of 5 – based on 46 votes