Read e-book online Die Kelten (Beck Wissen) PDF

By Alexander Demandt

ISBN-10: 3406433014

ISBN-13: 9783406433016

Show description

Read or Download Die Kelten (Beck Wissen) PDF

Best german books

'Bildung' jenseits pädagogischer Theoriebildung?: Fragen zu by Detlef Gaus, Elmar Drieschner PDF

Allgemeine Pädagogik – quo vadis? Einst hatte sie sich selbst die Aufgabe gestellt, einen alle Bereiche übergreifenden Bildungsgedanken zu entwickeln. Inzwischen beschränkt sie sich, vorsichtiger geworden, darauf, historische und systematische Klärungen zum Bildungsdiskurs beizutragen. Selbst dieses Systematisierungsangebot aber ist im heutigen allgegenwärtigen Jargon von ‚Bildung‘ immer weniger gefragt.

Wolfgang Hromadka, Frank Maschmann's Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht + PDF

Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivmächte – die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen (Betriebs- und Personalräte) – wirken auf Arbeitnehmerseite an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit, um das strukturelle Ungleichgewicht zum Arbeitgeber auszugleichen.

Additional resources for Die Kelten (Beck Wissen)

Sample text

Wenn es von den Silurern in Wales heißt, daß sie sich besonders auf die Weissagung verstünden, so könnte diese Notiz bei Solin (22, 7), einem Kuriositätensammler aus dem 3. Jahrhundert, auf die Druiden verweisen. Plinius (XXX 13) nennt sie Seher und Ärzte. Auch das Kalenderwesen unterstand ihnen, wir kennen es aus dem Mondkalender von Coligny. Dieses 1897 gefundene, von einem römischen Altmetallhändler in 150 Bruchstücke zerlegte Bronzeblech ist das umfangreichste erhaltene altkeltische Schriftstück.

Neben der militärischen Gefolgschaft begegnet bei den Kelten auch die Hörigkeit, die ökonomische Wurzeln hat. Caesar berichtet, daß viele Kelten, die ihre Schulden nicht bezahlen konnten oder sich überhaupt unterdrückt fühlten, sich in den Schutz einzelner Adliger begäben. Diese Hörigen würden ähnlich gehalten wie die Sklaven in Rom. Sie seien von der politischen Mitsprache ausgeschlossen und unterstünden der Hausgewalt ihres Herrn. Welche Macht das Gefolge eines solchen Adligen im eigenen Stamm darstellen konnte, lehrt das Vorspiel zum Auszug der Helvetier im Jahre 58 v.

Wenn Fürsten Frauen ihrer Familie gemäß dynastischen Interessen verheiraten, wie Caesar (I 18) berichtet, entspricht das antiker Sitte. Überraschend aber ist die ebenfalls bezeugte Freiheit von Frauen in der Gattenwahl. Im Hinterland von Marseille soll es Brauch gewesen sein, daß ein Fürst, der seine Tochter verheiraten wollte, die Freier zu einem Fest lud, bei dem das Mädchen dem von ihr Erwählten ein Gefäß mit Wasser reichte. Dem Prinzip der Damenwahl entspricht die Freizügigkeit, mit der die Frauen ihre Gunst verschenkten, ohne die in Griechenland und Rom dafür geforderte Heimlichkeit zu wahren.

Download PDF sample

Die Kelten (Beck Wissen) by Alexander Demandt


by Donald
4.1

Rated 4.30 of 5 – based on 39 votes