Phanomenologie und soziologische Theorie - download pdf or read online

By Ilja Srubar

ISBN-10: 3531144871

ISBN-13: 9783531144870

Der Band zeigt aus vielfältigen Perspektiven den Beitrag des phänomenologischen Denkens zur soziologischen Theoriebildung. Er beleuchtet das Verhältnis soziologischen Denkens zu Husserl und Heidegger, verfolgt die Entwicklung des Ansatzes von Alfred Schütz sowie jene Auseinandersetzungen, in denen andere soziologische Theorien das phänomenologische Denken verarbeiten. Schließlich zeigt er Möglichkeiten des Herangehens an ausgewählte Probleme der Soziologie aus phänomenologischer Sicht auf.

Show description

Read Online or Download Phanomenologie und soziologische Theorie PDF

Best german books

'Bildung' jenseits pädagogischer Theoriebildung?: Fragen zu - download pdf or read online

Allgemeine Pädagogik – quo vadis? Einst hatte sie sich selbst die Aufgabe gestellt, einen alle Bereiche übergreifenden Bildungsgedanken zu entwickeln. Inzwischen beschränkt sie sich, vorsichtiger geworden, darauf, historische und systematische Klärungen zum Bildungsdiskurs beizutragen. Selbst dieses Systematisierungsangebot aber ist im heutigen allgegenwärtigen Jargon von ‚Bildung‘ immer weniger gefragt.

Read e-book online Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht + PDF

Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivmächte – die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen (Betriebs- und Personalräte) – wirken auf Arbeitnehmerseite an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit, um das strukturelle Ungleichgewicht zum Arbeitgeber auszugleichen.

Extra info for Phanomenologie und soziologische Theorie

Example text

In den 60er und 70er Jahren wird der Schiitz'sche Ansatz in den Vereinigten Staaten zum Paradigma fiir eine junge Generation von Sozialwissenschaftlern, die sein Werk als Ausgangspunkt fiir ihre Kritik an der damals in der Soziologie herrschenden strukturfunktionalistischen Systemtheorie von Talcott Parsons (Parsons 1951) nutzt. Gesellschaftliche Realitat als ein System zu denken, bedeutet fiir diese Generation, dass man der Wirklichkeit ein Kategorienschema iiberstiilpt, durch welches die ihr eigenen, alltaglichen Handlungs- und Wissensstrukturen, die vor dem Zugriff der Theorie immer schon eine sinnhafte Ordnung dieser Wirklichkeit ausmachen, verzerrt werden.

Die Erganzungen betrafen vor allem die Erweiterung der lebensweltkonstituierenden Akte um Handlung und Kommunikation. Obwohl damit der Bereich des Husserl'schen Untersuchungsfeldes iiberschritten wurde, konnte man nichtsdestoweniger Husserls konstitutionsanalytischer Ansicht der Lebenswelt folgen. Dies aus gutem Grund: Das Lebensweltkonzept, wenn auch fiir soziologische Zwecke modifikationsbediirftig, liefi sich im Prinzip darauf beziehen, was auch die Soziologie als ihren Gegenstand vorfand - namlich die sinnstrukturierte soziale Welt als eine Kulturwelt.

Suhrkamp. Heidegger, Martin (1967): Sein und Zeit. Tubingen: Niemeyer. Husserl, Edmund (1962): Die Krisis der europaischen Wissenschaften und die transzendentale Phanomenologie. Husserliana Bd. VI. Den Haag: Nijhoff. James, William (1950): Principles of Psychology. New York: Dover Publications. Luckmann, Thomas (1979): Phanomenologie und Soziologie. : Alfred Schiitz und die Idee des Alltags in den Sozialwissenschaften. Stuttgart: Enke, S. 196-207, - (1999): Eine phanomenologische Begriindung der Sozialwissenschaften?

Download PDF sample

Phanomenologie und soziologische Theorie by Ilja Srubar


by Steven
4.1

Rated 4.02 of 5 – based on 20 votes